14. December 2017

Thüringen

HomeUnternehmen in DeutschlandThüringen

Thüringen

 

Mit einer Fläche von etwas mehr als 16 Tausend Quadratkilometern und rund 2,2 Millionen Einwohnern gehört Thüringen zu den kleineren Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland. Die Zahl der Einwohner ist seit dem Ende des zweiten Weltkriegs rückläufig und die Bevölkerungsdichte ist in Thüringen geringer als in allen alten Bundesländern. Und das obwohl das Land vor dem zweiten Weltkrieg noch zu den am dichtesten besiedelten Regionen gehörte.

Die größte Stadt Thüringens ist die Landeshaupstadt Erfurt mit nicht ganz 205 Tausend Einwohnern. Weitere große Städte in Thüringen sind Jena mit etwas weniger als 110 Tausend Einwohnern, Gera mit mehr als 95 Tausend Einwohnern und Weimar mit knapp 65 Tausend Einwohnern.

Mit der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion und der Wiedervereinigung kam es in Thüringen zu einem tiefgreifenden Umstrukturierungsprozess, der in verschiedenen Branchen Krisen auslöste und zu hoher Arbeitslosigkeit führte. Mittlerweile haben sich der wissenswchaftliche Gerätebau, die Mikroelektronik und die Medizintechnik in Thüringen etabliert und es herrscht sogar Fachkräftemangel. In der industriellen Fertigung sind vor allem Glas, Keramik, Spielwaren, Holz, Textilien, Produkte aus der Metallverarbeitung, Machinen- und Fahrzeugbau sowie die Kleineisen- und Werkzeugproduktion die vorherrschenden Zeige.

Die größten Arbeitgeber Thüringens – gemessen an der Zahl der Beschäftigten – sind: Edeka, Deutsche Bahn AG, Deutsche Post AG, Bosch, Helios Kliniken, REWE, Rhön Kliniken, Zeitungsgruppe Thüringen, Stadtwerke Erfurt, Carl Zeiss, Deutsche Telekom AG und Opel. Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch viele weitere klein-, mittelständische und große Unternehmen und Betriebe in Thüringen. Diese haben auf dieser Seite die Möglichkeit, sich zu präsentieren.

 

__________________________________________________________________________________________

 

Unternehmen in Thüringen