18. January 2018

Erfurt

Erfurt

 

Erfurt ist die Landeshaupstadt des Freistaates Thüringen und zu gleich mit mehr als 203 Tausend Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Erfurt war aber nicht schon immer Landeshauptstadt. Bei der Gründung Thüringens im Jahr 1920 war Weimar noch die Landeshauptstadt. Erst im Jahre 1991 wurde Erfurt durch eine Abstimmung im Landtag zur Laneshauptstadt.

Erfurt hat eine Fäche von fast 270 Quadratkilometern, die sich sich in 53 Stadtteile teilt. Die Stadt liegt nur 50 km vom Mittelpunkt Deutschlands entfernt und ist damit die zentralste Großstadt des Landes.

Vor der Wende war Erfurt ein bedeutender Industriestandort. Mit der Wiedervereinigung setzte in Erfurt ein Strukturwandel ein, der das Ende vieler alter und die Gründung neuer Unternehmen brachte. Heute ist die Wirtschaft der Stadt geprägt von Verwaltung und Dienstleistung sowie der Logistik-Branche.

Erfurter Unternehmen aus diesen und anderen Branchen werden an dieser Stelle vorgestellt. Kleine, mittelständische und große Betriebe, die sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich tätig sind.

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

Unternehmen in Erfurt

 

__________________________________________________________________________________________

 

Weitere interessante Städte in Thüringen

 

Die Landeshauptstadt Erfurt ist natürlich nicht die einzige interessante Stadt Thüringens. Das Bundesland hat darüber hinaus noch einige andere interessante Städte und Orte aufzuweisen, die leider natürlich nicht alle aufgeführt werden können. Aber für alle, die mehr erfahren möchten, haben wir zumindest einige größere Städte zu bieten: Gera, Jena und die frühere Landeshauptstadt Weimar.

Die Unterseiten für diese drei weiteren Städte beinhalten ebenfalls wichtige und interessante Fakten zu den jeweiligen Städten und präsentieren auch Unternehmen aus den jeweiligen Städten mit ihren spezifischen Angeboten, Produkten und Dienstleistungen.